Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Senf & Söhne

senfund-soehneWer in Graz einen schnellen Snack der anderen Art sucht oder nach einer durchzechten Nacht Gelüste hat, darf sich im Senf & Söhne auf österreichisches Fast Food freuen. Geboten wird ausschließlich Gesottenes vom Rind und Schwein, dazu ein Semmerl bzw. leckeres Schwarzbrot, 4erlei Senf und die Söhne. Die bestehen aus verschiedenen Gurkerln und Pfefferoni. Der Unterschied zum Würstelstand: Man nimmt im Lokal Platz und genießt dazu ein Achterl Wein oder einen Pfiff Bier. Männliche Gäste können sich gleich nebenan neu stylen lassen. Vor kurzem eröffnete ein Barbier. Empfehlen würde ich die Rasur danach, gesättigt und in Begleitung eines echten türkischen Verdauungs-Kaffees!

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/52883/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Chocolat Grand Cru trifft auf Single Malt Whisky

Am 19. November gibt der Schweizer „Chocosoph“ und Slow Food Anhänger Alois Immoos im Nationalparkzentrum Mittersill sein Wissen über Schokolade & schottische Single Malts zum Besten.

Alois-Immoos-links-David-St

Der Whisky-Circle-Pinzgau präsentiert zusammen mit der Konditorei Pletzer in Mittersill ein ganz besonders Tasting: Zum ersten Mal treffen im Pinzgau schottische Single Malt Whiskys auf feinste Schweizer "Grand Cru" Schokoladen. Für diese Veranstaltung konnte, mit dem Schweizer Alois Immoos, eine Koryphäe auf dem Gebiet der Schokolade gewonnen werden.

Alois Immoos ist seit über 30 Jahren mit der Kakao- und Schokolade-Branche verbunden. Ursprünglich als Einkäufer, später als Marketingverantwortlicher für die erste „Chocolat Grand Cru“ in der Schweiz. Hier gelang es ihm seine Erfahrungen mit der Herkunft des Edelkakao’s in die Produktentwicklung einzubringen. Als Initiant einer eigenen Sensoriksprache für Schokolade ist er ein Pionier auf dem Gebiet der Genusskultur. Für die angemessene Wertschätzung der ursprünglichen Kulturpflanze und dem echten Kakaogeschmack, war dieser Schritt unerlässlich. „Denn Wissen erhöht den Genuss! Wer weiß was er schmeckt kann das Echte von der Kopie unterscheiden und bewusst genießen“, so Immoos zu seiner Philosophie.

Die Teilnehmer werden die exquisite Verschmelzung von acht Grand Cru Spezialitäten zusammen mit sechs ausgesuchten Single Malt Whiskys von Balvenie und Glenfiddich entdecken. Die Abstimmung erfolgte in den schottischen Malt Destillieren durch Alois Immoos zusammen mit Maltmaster David Stewart.

Der genussvolle Abend umfasst folgende Themen:
- Der Einfluss von Herkunft, Sorte, Fermentation auf die Qualität des Kakao’s.

- Die Herstellung von Schokolade und Whisky und wie sich der Aromenreichtum durch langsame schonende Veredelung entfalten lässt- bis zum Geschmacksoptimum der „Chocolat Grand Cru“ respektive eines Single Malt Whiskys.
- Einführung in die Sensorik. Schokoladegeschmack lässt sich in Worte fassen und ähnlich korrekt beschreiben, wie das in Fachkreisen für Whisky gemacht wird. Eine Sprache die erlaubt das Ursprüngliche, das Echte zu erkennen.
- Anleitung zum Genuss: Der im Single Malt oder in einem Stück Edelschokolade verborgene Genuss offenbart sich jenen, die ihre Sinnesorgane dafür sensibilisiert haben. Wer weiß, was er schmeckt, kann unterscheiden und bewusst genießen. Die Spitzenerzeugnisse entwickeln ihren Geschmack langsam, bleiben aber lange und angenehm im Gaumen und bilden einen harmonischen Abgang.

Datum: 19. November 2010
Treffpunkt: 18:30h (Führung durchs Zentrum beginnt um 19h)
Ort: Nationalparkzentrum Mittersill
Unkostenbeitrag*: € 45,-

Anmeldung: Im Nationalparkzentrum Mittersill, bei der Konditorei Pletzer in Mittersill oder unter www.whisky-circle.info

*Enthalten sind: Führung durch das Nationalparkzentrum, Begrüssungsdrink Xocolatl, Genussevent zusammen mit Alois Immoos mit sechs Single Malt Whiskys von Balvenie und Glenfiddich und acht „Felchlin Herkunfts- Schokoladen von der Konditorei Pletzer, Mittersill, Wasser und kleine Snacks am Ende des Tastings.

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/52818/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Leanback

you really have to… Eines Tages waren mein Freund und ich so frühmorgens am Rilkeplatz (in der Nähe meiner Arbeit), dass uns noch Zeit für ein gemeinsames Frühstück blieb. Im Gegensatz zu den Getränken - einem Espresso und grünem Tee - ,die schnell serviert wurden, dauerte es 20 Minuten bis das kleine Frühstück auf den Tisch kam. Dieses bestand aus einem kleinen gepressten Orangensaft, 1 Päckchen Butter und 1 Päckchen Marmelade und … einer aufgewärmten, verschrumpelten Semmel!. Und das, obwohl es in unmittelbarer Nähe 2 Bäcker und 3 Supermärkte gibt! Fazit: Ein kulinarischer Fehlzustand, mit dem ich meinen Tag eigentlich nicht beginnen wollte. Vielleicht klappt es ja mit den Drinks abends besser.

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/52203/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Italienische Genüsse bei Peter Stöger

Die Leidenschaft für italienischen Wein und Spezialitäten aus allen Regionen unseres südlichen Nachbarlandes haben Peter Stöger bewogen, seinen angestammten Beruf aufzugeben und sich ganz seinen persönlichen Interessen zu widmen. Nun präsentiert er seine Auswahl an Getränken und Speisen – und gegen Voranmeldung werden drei Mal wöchentlich auch Abendmenues serviert.

Die Köstlichkeiten gelangen aus der winzigen Küche auf die Teller der Gäste – daher gibt es eine Speisenfolge, die für alle im gleichen Zeitrahmen serviert wird.

Peter Stoeger Vorspeise

Peter-Stoeger-Carpaccio

Peter Stoeger Fischgericht


Die Internet-Seite www.stoegerwein.at beschränkt sich auf das Allerwichtigste – immerhin findet man eine Uebersicht, an welchen Tagen noch wie viele Plätze im „Zehentkeller“ frei sind.



Peter Stöger
Vinothek, Wein aus Italien
Rautenastr. 59/61, 6832 Röthis
Tel. +43(0)664/3404035
www.stoegerwein.at
info@stoegerwein.at

Themen:

Geo Informationen auf Karte anzeigen

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/51266/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Gepflegte Gastlichkeit im Alten Gericht

Das Alte Gericht in Sulz im Vorarlberger Rheintal: Es gehört zu den Lokalen, die man immer wieder gerne für einen besonderen Anlass auswählt. Ein Abend zu zweit, ein kulinarisches Tête-à-tête, ein Geburtstagsfest. Kaum vorstellbar, dass hier über Jahrhunderte Recht gesprochen wurde.

Heute lautet das Credo der Gastgeber Silvia und Helmut Benner:
"Die schlichte Schönheit alter Handwerkskunst mit zeitgemässem Küchenkunsthandwerk verbinden."
Besser könnte man es gar nicht ausdrücken.

Gepflegte Gastlichkeit, aufmerksamer Service und mit Finesse zubereitete Speisen, die jedoch in ihren Zutaten gut erkennbar bleiben.

Altes Gericht Spirituosenauswahl
Romantikrestaurant Altes Gericht
Silvia und Helmut Benner Tavernenweg 1
A - 6832 Sulz
Tel: +43 (0) 5522 43 11 1
www.altesgericht.at
info@altesgericht.at

Themen:

Geo Informationen auf Karte anzeigen

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/51265/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Kunst nebst Hütte - Gormley und Kriegeralpe

Man schaut auf die Berge rund um sich herum und wähnt sich mitten in einem 3D-Film. Jede Felskante scheint zum Greifen nah, die Luft ist glasklar, die Sicht fast unendlich. Nun, an einem solchen Morgen brechen wir zum Bergfrühstück auf die Kriegeralpe auf. Wir wandern in Oberlech los, nach ca. 45 Minuten erreichen wir die Berghütte. Sie liegt malerisch, ein See mit Wollgras davor, das Hirschgeweih und die Geranien an der Front, rote Sonnenschirme und viel heimeliges Holz. Hätte man sie nicht schon gebaut, man müsste sie regelrecht erfinden. Nach diesem kurzen Marsch schmeckt das Frühstück köstlich. Rührei, Speck und Würstel werden aus der grossen Eisenpfanne serviert, Käse, Schinken, Marmelade und Brot stehen am Teller. Und selbst wer in luftiger Höhe auf ein gesundes Müesli steht, kommt nicht zu kurz.

Kriegeralpe, Oberlech

Von der Hütte aus starten wir zum Butzensee, einem unglaublich blauen Bergsee.

Butzensee, Oberlech

Auf dieser Tour können wir mehrere der Gormley-Skulpturen sehen. Es wird uns bewusst, wie mächtig die umliegende Natur ist. Erst mit der Zeit erkennen wir aus der Distanz die in die Landschaft hineinversetzten Ob- (oder besser Sub-?)jekte. Kein Wanderer bleibt unberührt. Als Fotosujet, verfremdet, mit Kühen oder als Partner werden sie verewigt. Antony Gormley, Horizon field

Antony Gormley Horizon field

Bei der Kriegeralpe sind nun alle Tische besetzt – die nachmitttägliche Jause wird serviert. Hier treffen sich jung und alt, flotte Wanderer und Familien. Wer keine langen Wege zurücklegen kann, fährt mit der Bahn bis ca. 10 Minuten vor die Alpe und marschiert das letzte Stück.

Wir wandern über die geologisch interessanten Gipslöcher nach Oberlech hinunter. Auf der Terrasse des Hotels Mohnenfluh geniessen wir einen köstlichen Marillen-Streuselkuchen und einen Topfenstrudel. Ein rundum himmlischer Genuss.

Mehr Informationen:
Lech-Zürs Tourismus

Für das Bergfrühstück am Sonntag muss man sich beim Burghotel in Oberlech anmelden:
www.burghotel-lech.com

Themen:

Geo Informationen auf Karte anzeigen

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/51264/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Jausenstation Stoffelbauer

Stoffelbauer-WeissbriachApropos Geheimtipp: wenn ich schon keinen kulinarischen am Wörthersee weiß, dann wenigstens am Weißensee: in Forelle beim StoffelbauerWeißbriach befindet sich die beste Jausenstation, der Stoffelbauer. Liegt total idyllisch am Waldrand, gleich beim Familienradweg R3. Unbedingt empfehlenswert ist die perfekt zubereitete Forelle mit Salat und Kartoffeln und die herrlichen Topfenpalatschinken – Achtung: Suchtgefahr :-)! Der Stoffelbauer ist übrigens auch im Winter geöffnet!

Karoline Brandtner
9622 Weißbriach 100
Tel.: +43 (0)4286 - 423

Themen:

Geo Informationen auf Karte anzeigen

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/51032/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Kulinarik rund um den Wörthersee

Ich liebe es ja den Sommer dafür zu nützen, um im eigenen Land ein wenig Urlaub zu machen. Mein favorite derzeit ist für mich der Wörthersee. Ich finde, es gibt keinen vergleichbaren See mit annähernd derselben Wasserfarbe und der Qualität! Mein absoluter Geheimtipp, was die Unterkunft betrifft, ist ja der Seehof in Maria Wörth. Diese entzückende Wörtheseevilla liegt einfach so idyllisch und wird liebevoll durch Besitzer Max und seinem Team geführt. Herrliches Ambiente, traumhafter Badeplatz und familiäre Atmosphäre, was braucht man mehr?

Seehof in Maria Wörth

Ein bißchen scheitere ich allerdings immer an Restaurant – Geheimtipps rund um den See, nämlich abseits der bekannten und guten Lokale, wie dem Lakeside und dem Jilly Beach. Jilly Beach (c) Thomas_J_JillyAuf Empfehlung von Max haben wir zum ersten Mal den Höhenwirt ausprobiert, der uns vor allem mit seinen Fischen begeistert hat. Die Kärntner Kasnudeln (meine Leibspeise!) waren zwar sicher selber gemacht, allerdings geschmacklich ein wenig langweilig. Da lobe ich mir jene vom Hotel Linde schon mehr :-). Dann bin ich aber mit meiner Weisheit bereits am Ende! Aber vielleicht wißt ihr mehr Tipps, wo man in der Nähe des Wörthersees gut und traditionell speisen kann?

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/51031/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Richtig wichtig?!

Der gastronomische Wettbewerb rund um den Wiener Naschmarkt ist bekanntlich sehr groß, umso erfreulicher ist es dann, wenn sich immer wieder neue Lokale in die Liste der Mittagslokale einreihen. Der Salon Wichtig ist einer davon. In etwas versteckter Lage bietet dieses kleine Mittagslokal jeden Tag ein anderes köstliches Curry Gericht (wahlweise vegetarisch oder mit Fleisch) und verschiedene Sandwiches, die je nach Lust und Laune im Toaster gegrillt werden. Es gibt nicht viele Sitzplätze im Lokal, aber zumindest auch einen kleinen Gastgarten für Sommertage und wer keinen Platz findet, nimmt sich die Speisen einfach mit! Die täglichen Curry Gerichte postet die Chefin übrigens jeden Tag direkt auf Twitter. Also: unbedingt hingehen und ausprobieren!

Themen:

Geo Informationen auf Karte anzeigen

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/50426/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen