Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Heurigenzeit

Gehen Sie auch gerne zum Heurigen? Also ich schon, aber ich wohne ja gleich in der richtigen Gegend. Ich habe das Maurer oder das Perchtoldsdorfer Weingebiet gleich in der Nähe. Sie kennen nur die Heurigengegend im Norden von Wien und Umgebung? Willkommen beim Zahel Dann setzen Sie sich einmal in die Straßenbahn 60 und fahren Sie in den Süden in Richtung Rodaun. Entweder Sie steigen dann schon am Maurer Hauptplatz aus und suchen sich dort einen "Rauschbaum". So nennt man den Metallständer, wo die einzelnen Heurigen vermerkt sind, die gerade ausg’steckt haben. Ich würde den Heurigen Zahel empfehlen. Er liegt direkt am Maurer Hauptplatz und hat einen urigen, etwas verwilderten Garten, in dem mir die Bowle noch besser schmeckt als im Lokalinneren. Aber der Heurigen ist auch ausgezeichnet worden, für seine edlen Weine.Der Dragoner Nigl
Besser kenne ich mich aber in Perchtoldsdorf aus. Mit dem Rad oder zu Fuß ist man schnell in der Hochstraße, wo ein Heuriger an den anderen gereiht steht. Aufgewachsen bin ich sozusagen beim Dragoner Nigl auf Nr. 115, aber in letzter Zeit zieht es mich hin zu einem köstlichen Herein spaziert beim Zechmeister Brokkolistrudel beim Zechmeister auf Nr. 64. Das sind meine beiden Favoriten. Am besten Sie fahren selber einmal nach Perchtoldsdorf und testen bei einer "Tupferl’ Partie" (bei jedem Heurigen bekommen sie an "der Budl" – Schank – ein Tupferl’ – 0,3 l zum Kosten) die Heurigen. "Auf geht’s und Prost!"



weitere Infos hier:
www.perchtoldsdorf.com
www.perchtoldsdorf.at

Themen:

Geo Informationen auf Karte anzeigen

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/12922/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text: