Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Essen bis zum Abwinken

Es soll ja Menschen geben, den kann gar nie genug am Teller sein. Ob das jetzt mit Kulinarik oder Genuss zu tun hat, darüber mögen sich andere den Kopf zerbrechen. Hier jedenfalls drei Kärntner Locations, in denen die Portionen so groß sind, dass davon eigentlich vier Personen satt werden. Guter Wille und kräftigen Hunger natürlich vorausgesetzt.

Credit: Stewf / FlickrGasthof Mochoritisch (Autobahnraststation Griffen auf der A2). Hier hat man noch nicht mal richtig Platz genommen, steht bereits die in einem riesigen Suppentopf angerichtete Tagessuppe am Tisch. Alleine davon wird eine fünfköpfige Familien locker satt. Zackig und mit Portionen, hinter denen sich die Sonnen verdunkelt, geht es beim Mochoritsch weiter. Ein guter Tipp für Hungrige mit knappem Zeitbudget, die gerne günstig essen!

Das Gasthof Bettlerklause (bei Tainach) und der Stadionwirt (nahe dem EM-Stadion in Klagenfurt) spielen was die Größe der hier angebotenen Portionen anlangt eigentlich in der selben (XXL-) Liga. Am besten zu viert kommen und mit einer Portion das Auslangen finden... In der Bettlerklause, sie ist auch bei Bikern sehr beliebt, bekommt man schon beim Servieren milde lächelnd eine Rolle Alufolie auf den Tisch gelegt. Nun ja. Aber warum nicht. Manche mögen das. Zum Hintergrund: Die Kärntenblogger sind in alle drei Lokale quasi rein- und bald auch wieder raus gestolpert. Ziemlich niedergeschlagen, ist das Waterloo angesichts solcher Riesenportionen doch vorprogrammiert...

Themen:

Geo Informationen auf Karte anzeigen

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/13131/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

1 Kommentar

klippitz-hiker - 2. Aug, 20:00

Nah-Versorger für das Lavanttal

Der Mochoritsch in Griffen hat sich ja tatsächlich zum "Nahversorger" in Sachen Gastronomie für das Lavanttal entpuppt. Nicht nur an den Wochenende nutzen viele aus dem Bezirk Wolfsberg die günstigen Preise und das tolle Angebot für einen Abstecher "hinter den Griffner" (je nach Betrachtungsweise)...

0 Trackbacks