Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Heimspiel

Der vorige Beitrag vom Christian erzeugt bei mir richtig sentimentale Gefühle. Ist doch Nitzing für mich als waschechten Tullner (=Nachbarort) quasi ein Heimspiel. Und der empfohlene Gasthof auch tatsächlich ein nettes gastronomisches Ausflugsziel (v.a. für Familien: mein vierjähriger Sohn liebt die Meilenstein-Henderl mit Pommes).

Apropos Meilenstein & Ausflugsziel: Interessant ist die Gegend überhaupt für Freunde historischer Fundstätten: Der Gasthof in Nitzing z.B. heisst deshalb so, weil es ebendort einen markanten römischen Meilenstein gibt und in Tulln gibt. Und in Tulln findet man eine Menge Überreste römischer Präsenz, Tulln-Roemerturm schließlich gab es hier zu Zeiten des römischen Imperators Marc Aurel das bedeutende Römercastell Comagena.

Ganz in der Nähe gibt es aber auch für Freunde historischer Kulinarik noch eine gute "Geschichte": zwei Dörfer weiter - in Zeiselmauer gab es ebenfalls ein bekanntes Römerlager. Und heute gibt es Römisches noch im Gasthof "Zum lustigen Bauern" zu entdecken. Dieser bietet nämlich nicht nur Landgasthof-Küche auf hohem Niveau, man kann dort auch herrlich historisch speisen. Der Herr Paier, Patron und Koch des Hauses, wandelt nämlich gerne auf römischen Spuren und fabriziert Speisen nach Rezepten aus dem Alten Rom, wissenschaftlich untermauert. Immer am letzten Donnerstag im Monat gibt es diese spannende Zeitreise für Freunde ausgefallener Kulinarik. Reservierung unbedingt erforderlich.

Themen:

Geo Informationen auf Karte anzeigen

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/13386/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text: