Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Florian Holzer und die Landpartie ...

Ich mag die Tageszeitung Kurier. Von Berufs wegen, quasi. Weil sie am Sonntag den wohl attraktivsten Reiseteil Österreichs zum Schmökern liefert. Weniger bekannt ist die Samstags-Wochenendbeilage. Jenige welche nämlich gleichwertig Großes liefert. Genauer: dem wissbegierigen Kulinariker als Ideenlieferant aus kulinarischer Sicht dient - sowohl "kochend" als auch "reisend".

Dort gibt es eine Redaktrice, Heidi Strobl. Ehemalige Touristikerin und Kürbisbäuerin und nunmehr Gourmet-Journalistin. Sie zaubert in ihrer Rubrik "Delikatessen" wöchentlich Geniales zum Nachlesen für Gourmets und Hobbyköche. Gern mag ich den Teil "Omas Geheimnis" oder ihre "+/- -Spalte", in der sie herrlich subjektive Erfahrungen zum Besten gibt. Kann auch gern kritisch sein, diesmal ist es aber eine schöne Nachlese von einem Ausflug zur Famkehralm im tirolerischen Inneralpbach.

Der Höhepunkt kommt aber noch. Einmal umgeblättert freu' ich mich auf die Beiträge eines Gourmet-Journalisten mit spitzer Feder - Florian Holzer. Erstens weil er - wie viele andere auch - neue Lokale vorstellt. Nett. Noch netter sind aber die TOP 5, in der gestrigen Ausgabe: 5 herrliche Tipps zu steirischen Buschenschänken, den Krispel in Staden, Polz am Grassnitzberg, Repolusk in Glanz bei Leutschach, den Newcomer Farnleitner und lobt die Schweinsbrüstl vom Hiden-Höller-Hansl.

Und Leser dieses Blogs (und auch die Schreiber, also ich) finden sicherlich seine Vorschläge fürs nächste Wochenende in der Rubrik "Landpartie" am nettesten: Schon schön die Gegend rund um Bad Sauerbrunn, gell. Diesmal erzählt er von einem Ausflug ins Rosaliengebirge, von einer Kurzvisite beim Fisch-Guru Preisegger, vom Blunzn-Weltmeister Wagenhofer aus Zemendorf und vom "Hammerfleisch" des Otmar Tschürz in Loipersbach, dessen Buchenholz-geräucherter Schinken angeblich unter Österreichs Feinschmeckern Kult-Status genießen soll (welch wissenswerte Dinge man da so neben doch erfährt ...). Wie wohl:

Lieber Florian Holzer. Vielleicht lesen Sie ja auch unser Kulinarisch Reisen Blog und sie freuen sich nun: Ich oute mich nämlich hier und jetzt als deklarierter Fan ihrer Samstag-Rubrik in der Kurier "Freizeit". Leider gibt es diese herrlichen Kurz-Beiträge online nur kostenpflichtig als e-paper bzw. für Abonennten und nicht zum Nachlesen für Jedermann. Deshalb habe ich Ihre Rubrik noch nicht als Linktipp hier empfohlen. Vielleicht können Sie ja bei der Chefredaktion ein wenig urgieren. Ihre Tipps sind nämlich auch noch immer legendär genial, wenn die "Freizeit" schon eine Woche alt und in den meisten Fällen wohl schon im Altpapier-Container zwischen-gelagert wurde ...

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/14287/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

2 Kommentare

florian holzer - 28. Nov, 12:40

herzlichen dank für das überschwengliche lob, ich seh das durchaus als motivation, noch ein bisserl tiefer zu schürfen. das mit der unbefriedigendenm internet-situation macht mich ebenso wenig froh wie sie, ich hoffe, man anerkennt die möglichkeiten des internet im kurier irgendwann einmal ...

lg

florian holzer
Martin Schobert - 30. Nov, 21:46

Ich bin schon ganz nervös ...

... weil morgen die nächste Landpartie-Idee in der Kurier-Freizeit auf uns "Holzerianer" wartet.

Schön dass Sie auch bei uns vorbei schauen. Und wenn die Kurier-Online-Policy sich auch nicht ändern sollte - kein Malheur. Zum Nachlesen für Samstag-Freizeit-Versäumer werde ich immer wieder die besten Gustostückerl hier zitieren ... :-)

0 Trackbacks