Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Wachau - best of

Unsere Schweizer Kollegin Carmen war letztes Wochenende in meiner niederösterreichischen Heimat unterwegs, genauergesagt in der Wachau. Sie wollte von mir einen best-of Vorschlag für ein perfektes verlängertes Wochenende. Bitte, hab ich ihr gegeben. Sie war begeistert, also erzähl ich es auch weiter:

Genächtigt hat sie im Gartenhotel Pfeffel in Dürnstein, meinem Lieblingsort der Wachau. Dort werden auch die weltbesten Wachauer-Laberl produziert, beim Bäcker Schmidl. Ohne Übertreibung - kosten!!!

Bei Schönwetter unbedingt eine Rad-Schiffstour einplanen (mit Fähren in Dürnstein oder Spitz ans andere Donauufer und dann rauf oder runter fahren und mit dem Schiff wieder retour). Perfekt.

Die schönsten Ausblicke (am besten beim Wandern entdecken) hat man von der Ruine Dürnstein, der Ruine Aggstein und vom Roten Tor in Spitz. Gleich unterhalb davon gibt´s übrigens das Weingut Bracher. Er produziert nicht nur schöne Smarargd-Weine er hat auch seltene Smaragd-Eidechsen in seinem Garten. Und er freut sich immer, wenn Leute persönlich verkosten kommen ...

Essen: Die Nummer Eins ist das Landhaus Bacher von Liesl Wagner Bacher. Wer Abends keinen Tisch bekommt: wunderschön ist auch ein Frühstück im idyllischen Innenhof. Ähnlich besonders: der Loibnerhof der Familie Knoll in Unterloiben. Und die Nummer Drei? Der Florianihof, der Jamek oder doch der Schwarz in Nöhagen? Nein - am besten in den Prandtauerhof , man entdeckt dort ein historisches Architekturjuwel, geniale Brände und eine besonders aufmerksame Betreuung durch die Familie Holzapfel.

Weine kosten: Am ersten Mai-Wochenende haben die Wachauer Winzer "Tag der offenen Tür" - den Wachauer Weinfrühling. Ansonsten gibt es in jedem Ort gute Vinotheken oder selbst bei einem der unzähligen "echten" Heurigen stehenbleiben und kosten ...

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/1478/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text: