Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Schokolaaaaaaaaaade

Lila Milka-Kühe kommen aus Österreich, dass weiß doch jede/r 5-Jährige/r. Dass somit Österreich DIE Schokolade-Destination Europas ist, liegt quasi auf der Hand. Beweise dafür liefert das Schokofest, natürlich auch jene steirische Schmankerl hier oder die Tatsache, dass sogar in Wien klitzekleine Schokoläden (geniales Wortspiel, gell) erfolgreich sein können. Auch meine Schleckermäuler vom Reiseblog haben soeben Schokoladiges in Tirol entdeckt.

Heute erzähle ich aber von einem meiner letzten unerwartet schokoladigem Herbsterlebnisse. Es war sonnig, angenehm mild und wir hatten Lust auf intensive Farbenspiele in den herbstlichen Blätterwäldern der Wachau. Bitte Bild-031

Also - bei dieser Weggabelung haben wir uns noch gedacht: Bild-030 Gemma nach rechts Richtung Senftenberg zum Nigl. Oder steuern wir linker Hand das mittelalterliche Städtchen Dürnstein an und enden dann vielleicht im Nachbarort Unterloiben beim Knoll auf eine Cremeschnitte.

Die Entscheidung fiel auf Dürnstein - und es war richtig. Weil wir nämlich total unverhofft auf eine Schokolade-Manufaktur Wieser gestossen sind, die der Kern der heutigen Geschichte ist.

Schokoladen-Manufactur

Himmlisch, was man in dieser winzigen Konditorei verkosten kann. Bild-038Mein Favorit waren nicht die Hasen-Pemmerl (seeeeehr lustig. Und gut, weil aus Schokolade), sondern vielmehr die Marillen-Kerne (=österr. für Aprikosen) in Bitterschokolade. Bild-0451Natürlich kam (fast kiloweise) Schokobruch mit auf die Heimreise. Fazit: Hoher Wiederholungs-Faktor.

Themen:

Geo Informationen auf Karte anzeigen

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/16032/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

10 Kommentare

Elisabeth - 18. Nov, 15:18

Halt, Stopp, Moment!! Martin, Du warst in so einer himmlischen Schokomanufaktur und hast keine Kostprobe mitgebracht?? Hoffe ja sehr, dass das nur ein Irrtum sein kann...
gudrun - 18. Nov, 22:19

uiuiui

martin... da gibts morgen ärger im büro ;)
Kelly - 18. Nov, 23:46

Na klar kommen die lila Kühe aus Österreich-ich habe schon viele gesehen ;-) Nächstes Mal musst du uns ein Foto von ihnen mitbringen *g*
Martin Schobert - 19. Nov, 14:46

Schoki-Verlust & lila Kühe

Also ich gestehe, dass nur die Hälfte der Schoki es von Dürnstein bis zu mir nach Hause geschafft hat aber den darauffolgenden Sonntag nicht mehr überlebt habt. Ein schwerer Schoki-Verlust. Aber man muss nicht unbedingt nach Dürnstein. Man kann auf der website auch online bestellen.

Dennoch - unverzeihlich, dass ich dem Lieschen nicht`s mitgenommen habe.

Ach ja: Natürlich hat man inzwischen längst auch in Studienbewiesen, dass Kinder nicht glauben, dass Kühe lila sind. Warum sie aber lila wurden steht hier. Und ich find das super.
maria - 26. Nov, 13:20

Hund???

sehe ich richtig Ist das Hund oder Laub mit Beine???
Martin Schobert - 30. Nov, 21:39

Sie heißt Nelly

Ein Labrador-Retriever-Weibchen, kinderlieb, haart, sabbert nur hie und da, liebt Quietsch-Knochen und ist wie sein Herrl bekennender Österreich Fan. Vor allem beim Wandern im Herbstlaub.
Markus Wieser - 23. Dez, 12:37

LINK-Korrektur

Lieber Martin Schober! Danke für den netten Blog und freut mich dass unsere Diätabteilung gut arbeitet. Eine kleine Bitte, der Link hinter "Schokolade-Manufaktur" führt 1. zum Hersteller unserer Kassen-Software und ist 2. voll von unrichtigen Infos. Wenn Sie kein Mitarbeiter von fileworker.de sind freuen wir uns über eine Verlinkung auf www.wieser-online.at.;-)
PS.: Eine Gratis-Kaffeejause mit Schokoverkostung für 2 Pers. steht bereit. FROHES FEST!
Martin Schobert - 3. Jan, 00:02

Gratis-Kaffeejause ... - Juhu!

Können wir die auf diesem Web-Blog verlosen? Ich kenne ja eure geniale Schokoladen-Manufactur schon und hab alle meine Lieben mit Schokobruch-Weihnachtsgeschenken aus Eurem Haus versorgt. Aber es gibt ja noch sooooooo viele Blog-Leser die noch niiiiiiiie in Dürnstein waren und Euch unbedingt kennenlernen möchten... .

Ach ja - und danke für den Hinweis. Der Link wird korrigiert.
gudmundsson - 29. Mai, 23:04

lieb zu kindern

danke für diesen beitrag. ich habe zweimal die schokolademanufaktur in dürnstein besucht, und mir ist aufgefallen, wie liebenswürdig und freundlich die angestellten zu kindern sind.
ich habe dort letzten sonntag auch etwas gekostet: bitterschokolade mit rosenblättern. diese war so köstlich, dass mir die worte versagen, und das will etwas heißen.
Martin Schobert - 29. Mai, 23:58

"Hasenbemerl"

Gell, ist ja unfasslich gut diese Schokoladerei. Und ich mag am liebsten die "Hasenbemerl", hat gar nichts tierisches an sich und schmeckt einfach köstlich. Hinfahren und selbst ausprobieren ist die Devise ....

0 Trackbacks