Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Dots – experimental sushi

Das Design des Dots besticht durch Modernität, bei gleichzeitiger Gemütlichkeit, sowie ausgefallener Einrichtung. In Wahrheit könnte dieses Lokal auch irgendwo in Paris oder New York sein. Das Lokal besteht aus einer gemütlichen, dezent beleuchteten Bar, einer Art Lounge mit gemütlichen Sitzgruppen und dem eigentlichen Restaurant.
_blog3_
Das Service ist prompt und zuvorkommend, bei den Speisen allerdings besteht noch einiges an Aufholbedarf. Der asiatische Suppentopf war zwar von der Größe her ok, aber geschmacklich nicht sehr kreativ und va. mit zerkochtem (weil zu klein geschnittenes) Gemüse. Das grüne Curry mit Gemüse-Tofu war im Prinzip dasselbe wie die Suppe zuvor (exakt derselbe Inhalt), lediglich wurde statt einer Suppe Kokosmilch verwendet. Als weiteren kleinen Minuspunkt würde ich das fehlende Anführen von Teesorten in der Hauptkarte bemängeln. Wer die asiatische Küche kennt, weiß wie groß der Stellenwert von Tee in diesem Kulturkreis ist. Bei den Desserts, flambierte gebackene Bananen und der Mangopudding, war nichts auszusetzen. Das Sushi-Experiment werde ich das nächste Mal in Angriff nehmen.

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/2240/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text: