Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Livingstone, ein Luxusrestaurant zum Wohlfühlen

Man betritt das Livingstone und fühlt sich sofort in die Kolonialzeit zurückversetzt. Ein freundlicher aber zurückhaltender Kellner führt an den reservierten Tisch und man fragt sich was nun kommen mag. Die Speisekarte verrät es, es kommen feinste Spezialitäten aus Südostasien, daneben saftigen Steaks von den Weiden Argentiniens, knackiges Gemüse vom Tepan, feurige Salsas aus Lateinamerika, köstliche frische Fische und Meeresfrüchte aus den kühlen Tiefen des Pazifik und alles fein abgestimmt mit exotischen Gewürzen. Auch Weinliebhaber kommen hier auf Ihre Kosten, denn die 220 verschiedenen Weine halten die eine oder andere Überraschung bereit. Im Livingstone wird außerdem bis zum Tagesanbruch gekocht, denn die Köche zaubern die verschiedensten Köstlichkeiten bis vier Uhr morgens.

Ein persönlicher Tipp: der Vergleich zwischen dem köstlichen Angusrind und dem berühmten Kobe Rind zahlt sich für jeden Feinschmecker-Gaumen aus.

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/24577/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

3 Kommentare

Christian Lendl - 19. Mrz, 13:52

athmosphäre

die athmosphäre ist wirklich sehr nett, vor allem auch die planters bar gleich neben an. für das kobe rind sollte man ein paar münzen mehr ins geldbörsel packen, AFAIK sinds so um die 70 euro für ein steak.
Martin Schobert - 19. Mrz, 20:07

Für mich ist es DAS Kult-Beisl Wiens ...

... schlechthin. Du hast auch absolut recht, die Küchenöffnungszeiten bis 4 Uhr früh sind schon legendär. Wahrlich sensationell ist aber auch das Niveau der Speisen um diese Zeit - tatsächlich geniale Spitzenqualität. Habe ich selbst erst küzlich getestet ... ;-)
Eleonore Gudmundsson - 25. Apr, 15:59

Tuna aus Sri Lanka statt eines lieblosen Mohitos

hat mir dort kürzlich sehr gut geschmeckt. Tatsächlich ist das Essen im Livingstone sehr gut! Den Mohito, von dem ich sowieso nicht weiß, wie man ihn schreibt, hätte ich besser gelassen. So viel Süße jagt Grimassen ins Gesicht.
Die Idee, jedem Gast ein Stamperl als Gutschein für ein Gratisgetränk an der Bar zu geben, ist sehr gut. Schade nur, dass diese an die menschlichen Recycling-Institute erinnert, derer es in Wien so manche gibt.

0 Trackbacks