Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Kärnten, Kasnudel und die Gerlitzen

Gestern habe ich bei herrlichen Pistenbedingungen im Kärntner Skigebiet Gerlitzen die Schisaison für dieses Jahr beendet. Und nebenbei eine Menge über Besonderheiten Käntens gelernt:

Erstens: Kärnten selbst. Im südlichsten Bundesland Österreichs gibt es einen Ort, von dem aus man beinahe das ganze Bundesland sehen kann - behaupteten zumindest meine Begleiter. Ich relativiere hier: man sieht tatsächlich einen großen Teil davon, wenn man am Gipfel der Gerlitzen aus. Gerlitzen-Die_besten_Pisten steht. In jedem Fall gibt es wenige Schigebiete die ähnlich viele spektakuläre Ausblicke auf umliegende Landschaften zu bieten haben wie dieser Schiberg: Wörthersee-Abfahrt oder die Panorama-Abfahrt mit Blick auf den Ossiacher See und die Karawanken verdienen definitiv ein Prädikat - atemberaubend. Und wenn man um 16.00 Uhr abends auf einem frisch-gespurten Pistenteppich wie diesem abfahren kann, erzeugt das einfach nur Glücksgefühle ...
Panorama-Abfahrt_Blick__ber_Villach

Zweitens: die Kärntner Kasnudel. Diese Spezialität kann man durchaus als Kulturgut oder zumindest Ausprägung der gemütlichen und genussreichen Lebensart der KärntnerInnen bezeichnen. Im Original und authentisch gekocht ist sie genial, auch wenn manche es hin und wieder zu gut hinsichtlich der Menge an geschmolzener "brauner" Butter meinen, von denen Kasnudeln hinlänglich begleitet werden. In letzter Zeit entdeckt man diese kullinarische Besonderheit auch verunstaltet z.B. als Gorgonzola- oder Mozarella-Nudel, wiewohl wahre Geniesser in der Regel auf diese Geschmacks-Furioso gerne verzichten. Gestern habe ich hingegen erstmals eine traditionelle Variante gekostet: die Fleischnudel. Die "authentische" Schwester war gefüllt mit herrlich duftendem "Faschierten" (Hackfleisch), begleitet von einem dampfenden, warmen Krautsalat in einer genau richtig portionierten Menge an zerlassener Speckbutter. Himmlisch. Genauso wie der nachfolgende Apfelstrudel ... 034

Und drittens: es gibt jede Menge urige und gemütliche Almhütten auf diesem familienfreundlichem Skiberg. Die Huaba-Hütte ist der Geheimtipp der Einheimischen. Die oben skizzierten Nudeln, Strudeln und einige Kärntner Spezialitäten mehr - gepaart mit genialem Panoramablick gibt es auf der Pöllingerhütte, Prädikat: Höchst empfehlenswert.

040

Themen:

Geo Informationen auf Karte anzeigen

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/25553/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text: