Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Das Auge isst mit...

Das "Auge" könnte aufgrund der Dreharbeiten auf der Bregenzer Seebühne für den aktuellen James Bond Film durchaus als österreichisches Symbol an Bedeutung gewinnen.

Beim Restaurantbesuch jedenfalls, beurteilt das Auge noch vor der Nase und den Geschmacksknospen auf der Zunge.

Angkana-Goldmedaille

Österreich hat vor wenigen Wochen eine Olympiasiegerin im Bereich visuelle, kulinarische Genüsse bekommen.

Genauer gesagt ist es Angkana Neumayer, die bei der Olympiade der Köche in Erfurt die Goldmedaille eroberte. Unter mehr als 1 600 Teilnehmern in rund 15 Kategorien überzeugte Angkana die Jury in der Kategorie "Schaustücke kalte Küche".

Detailaufnahme
5 Tage & Nächte beinahe ununterbrochen Gemüse schnitzen fordert nicht nur körperlich sondern auch psychisch.
Das gewählte Thema "Thai Heritage" präsentierte Figuren aus der thailändische Mythologie, verziert mit Blumen und weiteren Dekoelementen.

Angkana lebt mit ihrem Mann Alex seit 10 Jahren im schönen Salzburger Gasteinertal. Ihr Können gibt sie im Rahmen von Kursen in nahezu ganz Österreich an interessierte Hobby- und Berufsköche weiter.

Melone

Karl Binder vom Quellenhotel Bad Waltersdorf, die Küchenkünstler vom Grandhotel in Wien, Gasthof Sonne in Bezau, dem Thermenhotel Stoiser in Loipersdorf oder dem Hotel Weiter in Graz sind nur einige von Angkanas Eleven.

Gemeinsame Kochkurse und Gemüseschnitzen gewinnen auch im Segment Seminare & Trainings an Bedeutung. Um es bis zur Goldmedaille zu bringen, braucht es natürlich Geduld und überdurchschnittliches Talent, ein paar Grundtechniken kann jedoch Jedermann an einem Nachmittag erlernen.

Ein schön verzierter Tisch und ein liebevoll gestaltetes Teller ist wohl die bezauberndste Art zu sagen: Ich freue mich, Sie als unseren Gast verwöhnen zu dürfen.

Interessierte finden Kurstermine, Tipps und Anleitungen auf der Webseite von Angkana & Alex Neumayer.
www.kochenundkunst.at

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/32788/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

0 Kommentare

0 Trackbacks