Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Abstecher nach China

Wer jetzt glaubt, es folgt eine Hommage an das Green Cottage, Shangai Tan oder die Goldene Zeit wird enttäuscht werden. Denn erst, wenn man mit wirklichen Kennern durch die Stadt zieht, kommt man in Gegenden und Lokale, die ich mit ziemlicher Sicherheit nie aufgesucht bzw. gefunden hätte. Und was gibt es für einen besseren Gratmesser, als wenn in beiden Lokalen hauptsächlich Chinesen und Chinesische Mediziner zu finden sind – die müssen ja schlußendlich wissen, wo es gut zu Speisen ist!

Das Sichuan liegt inmitten eines 6000m2 großen originalgetreuen Gartens, der von einem chinesischen Architekten nach Regeln des Fengshui entworfen worden ist und herrlich für Verdauungsspaziergänge geeignet ist. Im Sommer muss es dort paradiesisch sein!
brunnen

Serviert werden ausgewählte Köstlichkeiten der Sichuan-Küche, eine der vier großen Küchen Chinas (Peking-, Shanghai-, Kanton- und Sichuan-Küche). Die Speisen sind geschmackvoll gewürzt und sehr variantenreich. Es ist die Kunst der Köche viele verschiedene Geschmacksrichtungen in einer einzigen Speise zu vereinigen. Das gelingt dort perfekt! Ob Seegurke, Mais-Eiersuppe, Fisch oder Zauberkugeln (Nockerln aus klebrigem Reis mit süsser Sesamfüllung – ein Gedicht!) - ich kam aus dem Schwärmen nicht mehr heraus!
Im Happy Buddha (15, Mariahilfer Gürtel 9) steht die Kantonesische Küche im Vordergrund. Dim-Sums mit Bärlauch oder Schweinefleisch, Haifischflossensuppe (nie hätte ich gedacht, das jemals zu kosten!), geschmorte Hühnerfüße (ok, die werden nicht meine Leibspeise, aber eingefleischte China-Kenner wissen, daß diese eine wahre Delikatesse sind!),Tofu mit Pilzen, Shrimps mit einer süß/säuerlichen Zitronen/Honig/Sesamsauce (ein wahres Gaumenfeuerwerk!!) und zu guter Letzt die (für Li’s Cooking-Gästen) bekannte Kokosmilch mit Vanillesojamilch und kleinen Reiskugerln.
Meine Ausflüge waren aber nicht nur kulinarisch hochkarätig, sondern auch sehr lehrreich: Neben einem Unterricht in chinesischen Tischmanieren (niemals führt man den Kopf zur Reisschüssel, sondern immer die Schüssel auf Mundhöhe), erfuhr ich auch, daß man zu den Speisen am besten Chrysanthemen-Tee trinkt (dieser hilft bei der Verdauung und verhindert die Bildung von Fettpölstern ;-)) und dass sogar die Buddhisten immer einen Teil für Shiva übrig lassen...

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/4102/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

2 Kommentare

Petra Auer - 2. Jan, 10:09

Das Happy Buddha...

ist ja schon so legendär, dass es Werner Brix sogar in sein Kabarett-Programm aufgenommen hat :-)
Das Essen ist fantastisch, aber: Ich habe dieses Lokal zweimal mit einer Freundin besucht. Platziert wurden wir immer an Katzentischen. Wir fühlten uns etwas wie Gäste 2. Klasse.
Was aber wieder für das Lokal spricht: Die Gäste waren an beiden Abenden zu 95% Chinesen. Dennoch ein anderer Tipp und noch dazu im gleichen Bezirk: Tsing Tao in der Gerstnerstraße www.tsingtao-vienna.com
Elisabeth Blumauer - 3. Jan, 09:35

Echt wahr? Das Lokal wurde schon in einem Kabarett erwähnt? Find ich ja lässig. Welche Parodie wurde denn darauf gemacht :-) ?
Danke auch für den nächsten chin. Geheimtipp, werd bei nächster Gelegenheit mal vorbeischauen!

0 Trackbacks