Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Überraschungsmenü

Bin heute im Hannes Treichl Blog auf einen witzigen Tipp für alle Experimentierfreudigen unter euch gestossen: im Gasthaus Gletscherblick im Stubaital schneidert die Wirtin höchstpersönlich das für euch passende Menü zusammen. Es ist eine Symbiose aus Menschenkenntnis, Witz, Kreativität und Kochkunst - und das mit angeblich haubenverdächtigen Schmankerln!
Und das Beste daran: ihr bestimmt den Preis des Menüs!! Ist doch mal einen Abstecher wert, nicht wahr?

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/4878/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

1 Kommentar

Barbara Schreiner - 18. Sep, 21:46

Überraschungsmenü

Liebe Elisabeth!
Das Überraschungsmenü steht jetzt ein halbes Jahr auf meiner Speisekarte und ist immer noch ein super Werbeträger. Wollte Euch nur kurz informieren, es ist nach wie vor kein Gag. Ich koche und der Gast bezahlt was es ihm Wert war. Ist doch super oder? S chon fast ein Tauschgeschäft. Ich liebe es mit den Gästen zu Scherzen und sie ein bischen zu Necken. Wenn ich zuerst die Frage stelle ,was mögt ihr gar nicht?Und einer sagt mir dass er keinen Fisch leiden kann, dann weiss er aber immer noch nicht ob er nicht doch eine Fischsuppe oder zum Beispiel Räucherlachs serviert bekommt!!
Schaun wir mal was auf längere Zeit dabei herrauskommt.
Liebe Grüsse aus Tirol Babsi

0 Trackbacks