Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Bühnenwirtshaus Juster im Waldviertel

Die Wald4tler, Einwohner der nördlichsten Region Österreichs, werben mit "Wo wir sind, ist oben". Find ich gut. Ebenso: "Zimmern Sie sich ihren erholsamsten Urlaub". Das kommt vom Dieter Juster. Seines Zeichens Wirt eines skurrilen Gasthauses im einsamen Örtchen Gutenbrunn im nördlichen Niederösterreich. Ganz so einsam ist es nicht, dafür sorgt schon der Herr Juster mit seinem schrägen Kulturprogramm im Bühnenwirtshaus.

Schräg ebenso seine Gasträume: So spielt der Gang eine große Rolle als Pausenraum, Kassa, Kommunikationstreff. Im Besenkammerl (siehe unten), dem etwas anderen Abstellkammerl, Besenkammerl-im-Buehnenwirtshaus verköstigt er in der Regel 14 Personen. Und er hat eine echte Zirbenstube, in Niederösterreich äußerst unüblich.

Kurios ist auch das "Meehrkulinarium". Man setzt sich als Gast zum gedeckten Tisch und kümmert sich um - "nichts". Das Essen kommt und es ist sicherlich das Richtige dabei. Genial.

Auch sein Angebot zum kurzURLAUBEN: 1. ist Frühstücken bis 13.30 möglich (Originalzitat: Wir sind Künstler gewöhnt!), 2. ist die Eintrittskarte zu einer beliebigen Veranstaltung inklusive, 3. Des is jo ka Landschaft mehr, des ist ja scho fost a Gegend!" (Copyright Dr. Kurt Ostbahn) und 4. so günstig kann ein kulinarisch & kulturell hochstehender Dreitages-Ausflug sein ...

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/6373/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

4 Kommentare

Dieter Juster - 5. Mrz, 21:38

Einen Guten Tag...

oder schönen Abend aus dem Bühnenwirtshaus-OFFICE. Hier wird gerade am Vertriebsplan für 2500 Übersichtsplakate gearbeitet.
Der nächste Termin ist der Thomas Stipsits am 30. März.
Davor ist auch eine sehr wichtige Woche für uns, nämlich uinser Betriebsurlaub.
Klein Martin, Heidi und ich fliegen für eine Woche ans Meer.
Ahja, da ist ja noch am kommenden Wochenende ein Trommelworkshop und am kommenden Wochenende die Diapräsentation von der DESTINation Waldviertel.
Ahja das mit dem einsam stimmt grad wirklich.
Und jetzt geh ich noch eine Suppe essen - Für ORF - Willkommen Österreich haben wir heute klare Suppe gekocht.
Martin Schobert - 6. Mrz, 11:26

Viel Spass beim Benchmarking

Ist ja durchaus legitim einmal ans Meer zu wollen. In Österreich gibt´s da nur das Steinerne Meer bei Saalfelden. Das ist aber eher steinig und daher bei Kindern nicht ganz so beliebt. Seh ich ja ein. Zum Glück gibt´s aber genug andere Gründe, warum man das nächste Mal doch lieber mit den lieben Kleinen in Österreich bleibt. Wir freuen uns schon auf Ihren Bericht dazu ... ;-)
Dieter Juster - 11. Mrz, 23:07

Ich freu mich sehr nix zu tun...

...außerdem fliegen wir auch noch mit dem flugzeug.
davor aber gibt es morgen am abend noch die präsentation von reinhard mandl´s neuer waldviertel diashow.
jetzt geh ich dafür noch gewisse sachen ins rechte licht rücken.
und über die auslandsstudien werd ich selbstverständlich berichten.
Petra Auer - 23. Mrz, 16:32

Kann allem nur zustimmen...

Dieter ist für mich einer der freundlichsten Wirte, die ich kenne.
Einer der Gründe, warum ich ihn und sein Team so schätze:
Einmal haben wir den Besuch mit einem der tollen Künstlerauftritte kombiniert. Das Essen: Ein Traum (besonders das Schokolade-Chili-Parfait war zum Niederknien). Sehr gut auch die Ripperl und der Rest auf der Menükarte ;-)
Auf alle Fälle hatten wir zu wenig Geld dabei; der nächste Bankomat war in Martinsberg, (ca. 5km entfernt). Da das Wetter nicht sehr "fein" war (kalter Waldviertler-Abend eben), hat Dieter uns kurzerhand angeboten, dass wir den offenen Betrag einfach mit Erlagschein begleichen sollen; einfach so. Selbst jetzt noch einmal ein herzliches Dankeschön, Dieter.
Das soll aber jetzt nicht andere zum Nachahmen animieren ;-)

Übrigens: Das tolle Langlaufloipen-Angebot fehlt mir hier noch - hat zwar am ersten Blick nichts mit Essen zu tun, aber ein bisschen Sport im Winter nach all den guten Gerichten tut ganz gut :-)

0 Trackbacks