Podcast

Start Podcast-Player

RSS 2.0 Feed

Alle besuchten Locations

Top Stories of the Month

Suche


Kommentare

Tirol Berge
Hallo Fabian, in Tirol ist das Karwendel einen Besuch...
Matthias - 19. Mrz, 14:10
Kultur und Kulinarik
...lassen sich in Linz tatsächlich sehr gut verbinden....
Gerry - 15. Jan, 08:35
Wein und Antipasti...
passen einfach perfekt zusammen! Bei den Bildern bekommt...
Gerry - 15. Jan, 08:20
Unbedingt besuchen
...muss ich mal Senf und Söhne. Das Konzept hört...
Salzburger - 15. Jan, 04:44
Senf
Naja ich bin ja nicht so der Senf Fan aber klingt zumindest...
Rene - 14. Jan, 19:29
Was meinen Sie genau,...
wenn Sie schreiben "Wenn Österreich Werber bloggen"? Österreich. ..
Pepperkorn - 13. Jan, 12:47
Tolles Restaurant!
Wir waren bei Peter Stöger und fanden die angebotenen...
Jörg Weber - 10. Jan, 18:54
echt lecker dort, vor...
echt lecker dort, vor allem mit guter musik die ich...
Franz - 6. Jan, 20:14

Service




Österreich:
0810 101818
Deutschland:
0180 2101818
Schweiz:
0842 101818

Facebook

Austria on Facebook

Fußball und Kulinarik 1

413 Tage vor Beginn der Fußball Euro muss man sich schön langsam Gedanken machen, wo wir wähernd der drei Wochen im Juni 2008 überhaupt essen sollen bzw. was wir unseren Gästen eigentlich empfehlen können.
ball
Die herkömmliche Stadionküche in Österreich kann man ja trotz aller Stadionnostalgie als eher bescheiden bezeichnen.
pommes
Doch im Umfeld der Fußballplätze hat sich aber Beachtliches entwickelt. Was es in Österreich in und um den Stadien so zu essen gibt, möchte ich in nächster Zeit ein wenig unter die Lupe nehmen. Heute zu Gast in der Mozartstadt: Im Stadion selbst hat sich Red-Bull-Chef Mateschitz sein eigenes Küchenreich kreiert. Im Bull’s Corner bekocht Markus Moser die Fußballfans auf Haubenniveau. Das Restaurant ist allerdings an Spieltagen nicht geöffnet. Gleich hinter dem Stadion befindet sich im Schloss Klessheim Salzburgs Casino mit Restaurant. Etwa fünf Autominuten vom Stadion, an der Münchener Bundesstraße gelegen, kocht Familie Brandstätter Heimisches auf hohem Niveau. Wer’s bierselig mag, geht nach dem Match am besten in den nahen Europark, um dort in Raschhofers Rossbräu Hausgebrautes zu verkosten.
Gekocht wird jedenfalls rund um das Salzburger Stadion gut, hoffentlich stehen dem unsere Kicker um nichts nach...

Themen:

Trackback URL:
http://blog.austria.info/stories/8281/modTrackback

Bookmarks:  Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu Mr Wong hinzufügen Diese Seite zu Linkarena hinzufügen Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen

3 Kommentare

Johanna - 25. Apr, 16:38

Bin schon gespannt, welche Tipps ihr diesbezüglich für den Austragungsort Klagenfurt ausheben werdet. Rund ums Stadion herrscht derzeit (noch?) kulinarisch eher Ödnis - vom obligaten "Stadionwirt" mal abgesehen ...
Emanuel - 26. Apr, 14:13

Ja, liebe Johanna, da geht es mir aehnlich wie Dir. Bin auch schon gespannt, denn mein rasender Reporter in Kaernten ist auf die gleiche Oednis gestossen wie Du. Doch wir bleiben dran. Bin aber ueberzeugt, dass sich in den naechsten 400 tagen noch etwas tun wird. Oder hat jemand schon einen Tipp parat ?
Martin Schobert - 26. Apr, 15:51

Kärnten Weblog

Ich schlag vor wir bitten unsere Kärnten-Experten Hanna & Ed um Hilfe bei der Klärung dieser Frage ...

Auf alle Fälle empfehlen die beiden in ihrem blog eine geniale Hilfe für alle Kärntenreisenden unter den Fussball-Fans: Das Buch "Kärnten verstehen". Anekdoten, Geschichten und Besonderheiten. Damit Urlauber die Kärntner so verstehen wie sie wirklich sind ...

0 Trackbacks